Sommer-220518a.jpg
Sommer-220518d.jpg
Sommer-220518e.jpg
Sommer-220518f.jpg
Sommer-220518g.jpg
previous arrow
next arrow
  • 1. Platz beim JRK-Kreiswettbewerb in Cloppenburg - Schulsanitäter qualifizieren sich für den Landesentscheid!

    2024 04 SSDAm 20. April 2024 nahmen unsere Schulsanitäter am Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes Cloppenburg teil, der unter dem Motto „LAUTSTARK“ (JRK-Kampagne für Jugendbeteiligung und Kinderrechte) stand. Mit insgesamt acht Mannschaften, aufgeteilt in drei Stufen, war der Wettbewerb ein spannender, lustiger und lehrreicher Tag für alle Beteiligten.

    Die Herausforderungen waren vielseitig und anspruchsvoll. Bei den sportlichen Aufgaben wie dem Fußball-Darten sowie beim Anwenden der Erste-Hilfe-Fertigkeiten (Reanimation; Simulation eines Verkehrsunfalls mit mehreren Verletzen; Eskalation im Klassenzimmer) kamen die Schulsanitäter ordentlich ins Schwitzen. An allen Stationen waren Teamgeist und kreative Umsetzungen gefragt. So mussten beispielsweise innerhalb einer bestimmten Zeit das Leben des DRK-Initiators Henry Dunant in vier Bildern mittels Fotobox dargestellt werden, DRK-Piktogramme in Form eines Memorys zugeordnet werden, ein KFZ-Verbandkasten neu sortiert, eine Veranstaltung für Kinderrechte geplant und ein rohes Ei vor dem Sturz von einer Leiter mittels vorgegebener Materialien geschützt werden.

  • „Theater ex libris“ liest am CAG

    2023 12 ExLibrisWeihnachtsstimmung der professionellen Art wurde einigen Schülerinnen und Schülern des Clemens-August-Gymnasiums am 19.12. in der Aula zuteil. Der Fachschaft Darstellendes Spiel ist es mit sehr großzügiger Unterstützung des Fördervereins gelungen, das siebenköpfige Ensemble „Theater ex libris“ unter der Leitung von Christoph Tiemann an die Schule zu holen, um dort Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“ als Live-Hörspiel zu präsentieren. Dabei verbinden die Schauspielerinnen und Schauspieler Bilder, Sounds, Musik und Spiel überaus gelungen miteinander, sodass ein mitreißendes Kunstwerk entsteht.

  • 42 Schülerinnen und Schüler des Clemens-August-Gymnasiums stellen sich den DELF-Prüfungen!

    2024 01 DELF

    Die DELF-Prüfungen sind schon seit Jahren fester Bestandteil des Europaschulprofils des Clemens-August-Gymnasiums. Auch im vergangenen Schuljahr stellten 42 Schülerinnen und Schüler ihre Französischkenntnisse vor einem muttersprachlichen Prüfer des Institut Français, der für die Abnahme der Prüfung extra aus Hannover angereist war, unter Beweis.

  • 8e unterstützt die Weihnachtstrucker

    2023 12 TruckerWie jedes Jahr an Weihnachten haben die meisten in Deutschland ein warmes Zuhause, genug zu essen, zu trinken, bekommen Geschenke etc. . Doch wie genau sieht es in anderen Ländern aus? In den ärmeren Bereichen Europas (Ukraine, Rumänien, Bulgarien, Albanien, Bosnien, Republik Moldau) leben die meisten Familien in Armut. Oft haben sie nicht mal genug Nahrung, um die Kinder zu ernähren. Um genau hier zu unterstützen, haben die Johanniter die Weihnachtstrucker Aktion ins Leben gerufen, bei der Schulen und Familien ein Paket mit bestimmten Inhalten packen.

  • Abitur-Verabschiedung 2024: 121 Gründe zu feiern
  • Alle Jahre wieder! Gäste aus Bernay zur Weihnachtszeit am CAG!

    2024 01 F AustauschNormalerweise findet der Frankreichaustausch alle zwei Jahre statt. Aufgrund des großen Zuspruchs auf beiden Seiten und der Zustimmung der Schulleitungen konnte die Begegnung zwischen Schülerinnen und Schülern des 9. Jahrgangs und ihren Partnern aus dem Lycée Fresnel in Bernay glücklicherweise auch im Schuljahr 2023/24 stattfinden.

  • Anne Frank Tag 2024
  • Ausgezeichnete Facharbeit – Julia Dikan erhält Schülerpreis des Heimatbundes OM

    2023 11 27 OM Preis2Der Heimatbund des Oldenburger Münsterlandes vergibt jedes Jahr Schülerpreise für besondere Projekte und Facharbeiten. Auf Empfehlung von Herrn Sogorski habe ich mich im September mit meiner Facharbeit, die ich Anfang dieses Jahres geschrieben habe, beworben und hatte am 04.11.2023 die Ehre, auf dem Münsterlandtag in Damme einen Schülerpreis entgegenzunehmen.

    Das diesjährige Schwerpunktthema „Klimawandel geht uns alle an“ brachte viele interessante und wichtige Beiträge zusammen, es waren aber auch Arbeiten und Projekte zum Thema „Heimat“ gefragt.

  • Ausstellung des Kunstprofils

    2024 01 KunstDas Kunstprofil sowie die Kunstfachschaft des CAG lädt herzlich zur Vernissage der Ausstellung „Auf der Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit“ ein.

    Die Leistungskurse stellen hier eine Auswahl ihrer gesammelten Werke der letzten anderthalb Jahre aus und freuen sich über Besuchende, die einen der Besuchstermine im Kulturbahnhof im weiteren Verlauf des Januars wahrnehmen:

    • mittwochs 16.00 - 19.00
    • donnerstags 18.00 -20.00
    • sonntags 15.00 - 18.00

     

  • Brennballturnier für den Jahrgang 5

    2024 03 BrennballAm 15. März 2024 boten die Präfekten mit einem 25-köpfigen Team dem Jahrgang 5 ein tolles Brennballturnier. Bei der Siegerehrung wurde dieses Ergebnis verkündet:

    1. Platz: 5Fa
    2. Platz: 5Fb
    3. Platz: 5c

    Die Siegermannschaft spielte am Ende gegen ein Team der Präfekten - und gewann auch dieses Spiel.

  • CAG richtet „Jugend trainiert für Olympia“ Kreisentscheid der Jungen (U17) im Fußball aus und gewinnt.

    2024 04 JtfO 1Wie auch in den vorherigen Jahren hat das CAG den Kreisentscheid von „JtfO“ in der Sportart Fußball auf der Sportanlage Galgenmoor ausgerichtet und konnte sich neben einer gelungenen Ausrichtung - organisiert und geleitet von Herrn Wesselmann, Frau Brinker und Herrn Moss - über den Sieg der eigenen Mannschaft freuen.

    Nachdem der Start ins Turnier für unsere Fußballer mit einem durchwachsenen Unentschieden etwas holprig war, konnte die von Herrn Wesselmann betreute Mannschaft die zwei weiteren Gruppenspiele und auch das anschließende Finale für sich entscheiden.

  • CAG-Handballer erreichen nächste Runde

    2023 12 JtfO1Großer Jubel in Vechta – die Handballer des CAG entscheiden den Kreisgruppenentscheid für sich. Am 14.12. fand in der Sporthalle des Gymnasiums Antonianum die erste Turnierrunde „Jugend trainiert für Olympia“ statt. In der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2009 – 2011) waren das Gymnasium Lohne, das AMG Friesoythe, das ULF Cloppenburg und das CAG angereist, um sich miteinander zu messen. Das erste Spiel gegen das AMG entschieden unsere Jungs recht deutlich mit 10:05 für sich (gespielt wurden zehn Minuten pro Halbzeit).

  • Citylauf 2023

    2023 09 Citylauf 1Gewohnt zahlreich nahmen viele Schülerinnen und Schüler des CAG am diesjährigen Citylauf teil. Vordere Platzierungen erreichten dabei mehrere Schüler aus der Klasse 6b. Jakob Soyka, Lilo Kurre und Pia Marischen kamen in ihren Altersklassen jeweils unter die ersten drei. Sehr zahlreich nahmen insbesondere die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen am 3km-Lauf teil. Aber auch mehrere SuS aus der Mittelstufe stellten sich erfolgreich den 3000 Metern👍

    Beachtliche Resultate im 10km-Rennen erzielten mehrere Schülerinnen und Schüler aus den Sportprofilen mit Zeiten teils unter 42 Minuten bei den Jungen und unter 46 min. bei den Mädchen.

  • Der Bundestagsabgeordnete Maximilian Mordhorst spricht am CAG
  • Die Rückkehr der Zeitmaschine

    2024 03 Musical2Die Musical-AG führt den zweiten Teil des Musicals von Martin Falk auf.

    • Freitag, 1. März
    • Freitag, 8. März

    jeweils um 19:00 Uhr in der Aula des CAG.

    Eintritt 4€, ermäßigt 1,50€

     

     Hier noch einige Bilder von der Aufführung am 1.März 2024

     

  • Drittes Ranking zum Wettbewerb Tu Du`s

    Der Countdown läuft langsam runter und vielleicht ergibt sich vor den Zeugnissen noch eine letzte Möglichkeit eine kleine (Mini-) Aktion zu den Nachhaltigkeitszielen durchzuführen. Noch ist alles offen und längst nicht alle Würfel sind gefallen. Anmeldeschluss und Abgabe der Projektdokumentationen und Produkten ist am 31.01.2004.

    2024 01 BNE

  • Ehemaligentreffen zum 10jährigen Jubiläum des Schwedenaustausches

    2023 08 Schweden10

    Zum zehnjährigen Jubiläum des Schwedenaustauschs gab es am Samstag 26.8. ein kleines Treffen der ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Schule. Von 2013 bis 2023 waren aus fast jedem Jahr Ehemalige da. Die Veranstaltung bot Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen und Erinnerungen auszutauschen. Das Treffen bot nicht nur Gelegenheit zum Plaudern, sondern sollte auch dazu dienen, für weitere Begegnungen in Kontakt bleiben zu können.

    Wir möchten allen ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für ihr Kommen danken und freuen uns darauf, zu sehen, wohin eure Reise noch geht.

  • Frau Nietfeld in den Ruhestand verabschiedet
  • Hej hej Sverige!
  • Imagefilm zum Schwedenaustausch und dem Erasmus+ Projekt EMP - European Mentorship Programme:
    Slide
    PlayPlay
  • Impressionen vom letzten Schultag 2023

    IMG_2533
    IMG_2557
    IMG_2541
    IMG_2538
    IMG_2544
    IMG_2564.jpeg
    IMG_2600.jpeg
    IMG_2583.jpeg
    IMG_2572.jpeg
    IMG_2578.jpeg
    IMG_2598.jpeg
    IMG_2600.jpeg
    IMG_2583.jpeg
    previous arrow
    next arrow

  • Impressionen von der Jugendbuchwoche

    Lesung von Fabian Lenk für den Jahrgang 5

    2024 03 Lesung5

  • Informationen für Eltern 2023/24
  • Inklusionsprojekt „Ich und Wir“

    2024 01 InklusionVier Jahre ist es schon wieder her, dass SuS des CAGs gemeinsam mit dem St. Vincenzhaus und der Albert-Schweizer-Schule mit großem Erfolg das Inklusionsprojekt „Ich und Wir“ aufgezogen und durchgeführt haben. Alle Beteiligten reden noch immer von diesem schönen Erlebnis und dem Spaß an diesem Tag, bei dem neue und bleibende Freundschaften entstanden sind.

    Aus dieser Motivation heraus hat sich diesmal die Kunst-AG am 9. Januar 2024 mit dem St. Vincenzhaus getroffen und gemeinsam ein „Keramik-Projekt“ durchgeführt. Ausgehend von einfachen Grundformen, zum Beispiel einer Kugel, einem Stern o.ä. wurden verschiedene Gegenstände hergestellt, die auf einer Stele/Skulptur im Innenhof unseres Atriums ausgestellt werden sollen. Die gebrannte Keramik soll anschließend von den Kindern nach Lust und Laune glasiert oder bemalt werden, so bunt, wie sie es mögen.

    Sandra Waldeck

  • Jugend trainiert für Olympia WK III Mädchen

    2023 12 JtfO Bei Eis und Schnee fuhren wir am Montagmorgen mit fünf Schulen aus Cloppenburg und Umgebung nach Lohne zum Jugend trainiert für Olympia Turnier: CAG, Ulf, Marienschule, AMG und OBS Emstek. Mit 40 Minuten Verspätung kam unser Doppeldecker endlich in Lohne an. Dann ging es direkt auf das Spielfeld: Die erste Spielpaarung war Marienschule : CAG, mit dem Ergebnis 5:11 für das CAG.

    In der Halle herrschte eine tolle Stimmung. Alle Mitfahrer unseres Busses feuerten sich gegenseitig an, verspeisten gemeinsam die mitgebrachten Leckereien und hatten viel Spaß. Es war also eine gelungene Veranstaltung in der sich die Cloppenburger Schulen gut präsentierten.

  • Känguru der Mathematik 2024
  • Klasse 5b gewinnt bei „Mathe im Advent“

    2023 12 MiA 5a19 Tage lang haben Klassen aus den Jahrgängen 5 und 6 den etwas anderen Adventskalender geöffnet – hinter jedem Türchen standen kleine Knobelaufgaben. Dabei kam es nicht nur auf gute Ideen an, sondern auch auf gute Zusammenarbeit innerhalb der Klasse. Beides hat insbesondere die Klasse 5b gezeigt. Sie haben sich mit 72,35 Punkten vor der Klasse 6Fa (69,5 Punkte) durchgesetzt. Der dritte Platz ging mit 60,92 Punkten an die Klasse 6a.

  • Klasse 7d holt sich zum dritten Mal in Folge den „Mathe im Advent“-Pokal

    2023 12 MiA 7aWeihnachtliche Aufgaben zum Knobeln standen im Advent im Fokus der teilnehmenden Klassen für „Mathe im Advent“ der Jahrgänge 7-13. Teamwork und schlaue Gedanken waren gefragt, bei einigen Aufgaben rauchten ganz schön die Köpfe. Gewonnen hat hier die Klasse 7d mit 76,68 Punkten. Eigentlich waren nur 76 Punkte zu erreichen, doch mit Bonuspunkten hat die Klasse mehr als 100% aller Punkte erspielt. Sie landete vor der Klasse 7c mit 67,8 Punkten und der Klasse 9Fa mit 26,04 Punkten.

  • Klassenfahrt der 6a und 6b nach Norderney

    2023 08 Norderney1Vom 28. August bis zum 1. September 2023 waren wir, die Klassen 6a und 6b, mit Frau Niemeyer und Herrn Milhahn sowie Frau Niehaus und Frau Dettbarn auf Norderney.

    Eigentlich war die Abfahrt für 08:15 Uhr geplant, doch daraus wurde erstmal nichts: kein Bus, keine Abfahrt. Langsam wurde auch Frau Niehaus unruhig, schließlich mussten wir ja noch die Fähre erreichen. 08:45 Uhr: Endlich! Ein Bus und zwei Bullys! Mit fast einer Stunde Verspätung konnte es dann endlich losgehen. Die Busfahrt war sehr spaßig. Wir haben viel gelacht, Musik gehört, Spiele gespielt und sehr viele Süßigkeiten genascht.

  • Klassenfahrt nach Norderney 2023 (Klasse 6a)

    2023 09 NorderneyIn der Zeit vom 28.08. – 01.09.23 war ich mit meiner Klasse auf Norderney. Die Fahrt mit der Fähre war besonders cool. Direkt am ersten Tag haben wir eine Stadtrallye gemacht. Mein Team hat sogar gewonnen. Am Dienstag sind wir mit dem Fahrrad gefahren. Da ich das wegen meines gebrochenen Arms nicht konnte, wurde ich von Herrn Millhahn in einem Lastenfahrrad gefahren. Am Abend wurden wir dann durchs Watt geführt. Wir haben Quallen, Würmer und Krebse gesehen. Das war schon irgendwie ekelig. Am Mittwoch sind wir mit den Fahrrädern zum Leuchtturm gefahren und haben auf Ausssichtsdünen das Meer bewundert. Außerdem waren wir auch oft am Strand. Am nächsten Tag haben wir das „Watt Museum“ besucht. Danach durften wir in die Innenstadt. Aber davor gab es noch einen Sandburgen-Wettbewerb, bei dem mein Team leider nicht gewonnen hat. Na ja, egal!

    Es war eine superschöne Fahrt und eine gute Erfahrung. Danke an Frau Niemeyer und Herrn Millhahn für diese wunderschöne Fahrt nach Norderney!

    Till Luttmer, Klasse 6 a

  • Klimaschutz hautnah - Waldexkursionen der siebten Klassen in Ahlhorn

    2024 04 WaldNach dem großen Erfolg der im letzten Schuljahr durchgeführten Waldexkursionen machte sich der gesamte Jahrgang 7 im Februar 2024 erneut in das nahe gelegene Waldpädagogik­zentrum in Ahlhorn auf, wird doch im Erdkundeunterricht dieser Klassenstufe das Ökosystem Wald sowie dessen Gefährdung in verschiedenen Klimazonen ausführlich thematisiert.

    Zunächst informierte der Förster Herr Wieting allgemein über den Klimawandel, bevor sich ein Parcours im Wald anschloss, der den Zusammenhang zwischen Klimawandel und Wald verdeutlichte. Die Klassen erfuhren beispielsweise, warum der Borkenkäferbefall in unseren Mischwäldern so verhee­rend ist, aber auch, welche Bedeutung die Bäume als Kohlenstoffspeicher im Kampf gegen die Erderwärmung haben.

  • Meeting with the Mentors
  • Neuwahl des Schulelternrates

    2023 09 ElternratAm 19.09.2023 fanden Schulelternratswahlen am Clemens-August-Gymnasium statt. Die Vorsitzende Michaela Paschen und der Stellvertreter Dennis Brandmähl wurden einstimmig für zwei weitere Jahre wiedergewählt.

    Die Schulgemeinschaft gratuliert beiden zur Wahl und freut sich auf eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit

  • Podiumsdiskussion am Geburtstag des Grundgesetzes
  • Präfekten überraschen die 5-Klässler mit Adventskalendern

    IMG 20231212 WA0012Um für eine weihnachtlichen Atmosphäre für die Jüngsten am CAG zu sorgen, was angesichts der vielen anstehenden Klassenarbeiten in diesem Zeitraum nicht leicht ist, haben wir, die Präfekten, für unsere Patenklassen individuelle Adventskalender gebastelt. Mit viel Eifer und Ideenreichtum waren wir mehrere Wochen mit der Vorbereitung dieser Aktion beschäftigt, so dass am Ende sehr unterschiedliche und zum Teil ausgefallene Adventskalender, gefüllt mit Mandalas, Weihnachtsliedern, Bastelvorlagen, Weihnachts­geschichten und Schokolade, aufgehängt beziehungsweise aufgestellt werden konnten. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich und fiebern jeden Tag gespannt der nächsten Überraschung entgegen.

     

  • Pride month in der Bibliothek
  • Runter auf Null
  • Schülergruppen für Leistungen bei „Mathe im Advent“ geehrt

    2023 12 MiAdvAm 1. Dezember startete der etwas andere Adventskalender mit kleinen Rätseln und Knobelaufgaben, die 9 Klassen und 6 Kleingruppen täglich mit viel Engagement gelöst haben. Dabei kamen sowohl weihnachtliche Fragen als auch Fragen aus dem Alltag vor – und das immer als Fragen, die sich die Wichtel Otilie, Balduin, Orlandie usw. am Nordpol stellen.

    Als Kleingruppen haben sich viele verschiedene Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 bis 13 dieser Herausforderung gestellt und tolle Leistungen erzielt.

  • Schulkonzert am 31. Mai 2024
  • Schulsanitäter beim JRK-Landeswettbewerb LAUTSTARK vertreten
  • Skifahrt der Sportprofile 12 ins Zillertal

    2024 03 KaltenbachAm Freitag, dem 01. März 2024, ging es für 38 Sportler und Sportlerinnen und 4 Teamern unter der Leitung der Kurslehrer Herr Schützmann und Herr Garmann per Doppeldecker-Bus auf die traditionelle Skifahrt nach Kaltenbach ins Zillertal. Die mit großer Sehnsucht erwartete Fahrt in die Berge begann mit dem Einladen des Equipments, bestehend aus Skihelmen, -stöcken, -schuhen und den bestens präparierten Skiern aus dem Skikeller des CAGs. Nach diesem ersten Kraftakt startete die nächtliche Fahrt gen Süden.

  • Skifahrt nach Niederau 2024

    2024 02 NiederauAm 18.02. 2024 machten sich die Klassen 8F & 8b als erste Gruppe mit dem Bus auf den Weg nach Österreich zur Rübezahl Hütte in Niederau. Dort angekommen verbrachten wir eine schöne Woche, in der wir gemeinsam das Skifahren lernten. Wir hatten Glück, dass die Hütte sehr nah an der Piste lag, sodass wir jeden Morgen direkt starten konnten. Schon nach dem ersten Tag stellten sich einige als Naturtalente heraus. Glücklicherweise gab es keine größeren Verletzungsfälle.

    An den Abenden wurde in der Hütte gespielt, wobei sich unsere Klassen besser kennenlernten. Besondere Highlights unserer Fahrt waren eine Fackelwanderung und ein Popoflitzwettbewerb. Nach einer sportlichen und fröhlichen Woche ging es dann wieder zurück nach Cloppenburg. Wir Schüler:innen waren sehr begeistert von dieser tollen Klassenfahrt und haben viele schöne Erinnerungen mit nach Hause genommen.

     Zoe Mählmann und Linda Vogelsang (beide 8F)

     

  • Sportprofile des Jahrgangs 12 zu Gast bei den EWE Baskets Oldenburg

    2023 12 Baskets„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“ Nachdem man in den letzten Wochen viele Klausuren geschrieben und Referate gehalten hatte, stand die verdiente Entspannung an. Die beiden Sportprofile des Jahrgangs 12 schauten sich die letzten Heimspiele der EWE Baskets Oldenburg im Rahmen der Champions League im europäischen Basketball in der großen EWE-Arena an. Sie sahen dabei erstklassigen Sport gepaart mit viel Spannung und zwei knappe Siege der heimischen Mannschaft. Beeindruckend war auch die jeweils tolle Stimmung in der Halle.

  • Streitschlichter:innen-Projekttage: Ganz viel Input, aber bitte ohne Stress…

    2023 08 Streit1Die Streitschlichter-AG fuhr vom 23.8. 2023 bis zum 25.8. 2023 auf ihre alljährlichen Projekttage. Die AG – das sind 25 Streitschlichterinnen und Streitschlichter der Klassen 8 bis 12 mit den Betreuerinnen der AG (Schulsozialarbeiterin Miriam Schmitz und Lehrerin Bärbel Bröring). Am ersten Tag widmeten wir uns inhaltlich den Streitschlichtungen und legten hier den Fokus auf Gruppenschlichtungen (Streit um die Aufteilung für die Klasse 9) und die Verbalisierung von Emotionen. Diese mussten auch in Mimik und Gestik an der Wand dargestellt werden. Heiß diskutiert wurde in einer weiteren Schlichtung die Frage, ob auch Geschwisterkinder, die beide unsere Schule besuchen, ihren familiären Streit mit Hilfe der schulischen Streitschlichter*Innen lösen dürfen. Am Nachmittag legten wir den Schwerpunkt auf Coachinggespräche. Besonderes Augenmerk legten wir auf die Bedeutung persönlicher Ressourcen und wir vertieften noch einmal die Frage- und Gesprächstechniken in Coachinggesprächen. Erprobt wurde dies an dem Fallbeispiel der in ihrer Klassen aus mehreren Gründen isolierten „Marie“, deren Ressourcen in einem Coachinggespräch herausgearbeitet wurden, um sie für ihre Klasse zu stärken.

  • Studienrätin Franziska Sommer verbeamtet
  • Technische und optische Überarbeitung der Homepage

    2023 11 HomePage bisherAus technischen Gründen wurde die Homepage überarbeitet und auch des Design verändert. Mit dem Update auf die Version 4 des Content-Management-Systems Joomla war die obere Bildleiste und die Möglichkeit zur direkten Bearbeitung von Artikeln nicht mehr integriert. Beides ist nun wieder möglich. Zusätzlich ist die Bedienbarkeit mit Smartphones und Tablets verbessert worden.

    Rechts sehen Sie das nun abgelöste Design. Das aktuelle Design sollte nun auf allen Seiten sichtbar sein. Sicher wird es Anfangs an der einen oder anderen Stellen nötig sein, Dinge an das neue Design anzupassen. 

  • Teilnehmende an der zweiten Runde der Mathematik-Olympiade ausgezeichnet

    Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler hatten auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich mit Aufgaben auseinanderzusetzen, die eine spannende Perspektive auf die Mathematik liefern, die manchmal ganz anders sein kann als die des „normalen“ Matheunterrichts.

    2023 12 MatheO

    Dabei haben Alexander Müller Ramirez, Antonia Mönnig, Elin Wiezer, Zoey Kretz, Paul Moorbrink, Fabienne Pedde, Ove Lipka (alle Jahrgang 5), Paulina Kranz, Fenja Saborowski (Jahrgang 6), Antonia Willenborg, Ilvy Fraya Krone, Karina Kruck, Ina Stern-Sträter (Jahrgang 7), Mohamed Zabet (Jahrgang 12), Julian Voet, Nils-Thorben Wagner und Sophie Moorkamp (Jahrgang 13) in den ersten beiden Runden mit kreativen Lösungen glänzen können. Diese tollen Leistungen sind nach Abschluss der zweiten Runde mit Urkunden belohnt worden, welche Frau Ovelgönne-Jansen überreicht hat.

  • The Fairy Lights – ein weihnachtliches Theaterstück in englischer Sprache

    2023 12 FairyEs ist nur noch ein Tag bis Weihnachten, alles ist vorbereitet für eine wunderbare Feier innerhalb der Smith-family, aber die verflixte Lichterkette am festlich geschmückten Weihnachtsbaum funktioniert einfach nicht, egal was Jack und seine Geschwister auch anstellen. Alle sind schon maximal genervt, als plötzlich jemand an der Haustür klopft. Who can that be, so kurz vorm Fest?

  • Titelbilder für die neuen Planer im Schuljahr 2023/24 ausgezeichnet

    2023 06 Titelbild

    Mit großem Engagement haben sich viele Schüler:innen am diesjährigen Wettbewerb um die besten Titelbilder der neuen Schulplaner und der Begrüßungsmappe beteiligt. Annette Ovelgönne-Jansen und Verena Düttmann konnten die Geschenke an gleich drei Gewinner:innen überreichen.

  • Tu du's – Wettbewerb für nachhaltige Entwicklung

    2024 03 BNE1Im ersten Halbjahr dieses Schuljahres fand an unserer Schule unter dem Motto „Tu du's“ ein Schulwettbewerb zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) statt, der Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Altersstufen animieren sollte, innovative Ideen und Produkte für eine nachhaltigere Zukunft zu präsentieren. Der Wettbewerb wurde von einer Gruppe Lehrerinnen und Lehrer geplant, organisiert und ausgewertet. Das Hauptziel bestand darin, das Bewusstsein für Umweltprobleme zu schärfen und die Schülerinnen und Schüler dazu zu ermutigen, kreative Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen zu entwickeln. Die Lehrpersonen sollten dafür sensibilisiert werden, welche Möglichkeiten der Unterricht bietet bzw. wo sie sowieso schon einen der 17 Nachhaltigkeitswürfel bedienen.

  • Viel Spannung beim RoboCup-Qualifikationsturnier in Bad Zwischenahn

    2024 03 LegoLinien folgen, Höhenunterschiede nach oben und nach unten durch Rampen überwinden, Hindernissen ausweichen und am Ende noch Kugeln einsammeln und in die sichere Zone bringen: Auf diese Herausforderungen haben sich die 4 Teams mit je 2 Schülern der Lego-Mindstorms-AG unter der Leitung von Frau Meyborg seit Anfang des Schuljahres vorbereitet, um in der Einsteigerdisziplin Rescue Line Entry am lang erwarteten Qualifikationsturnier teilzunehmen. Dieses fand vom 30. Februar bis 1. März 2024 in Bad Zwischenahn statt.

  • Vom Ersthelfer zum Schulsanitäter

    2024 02 SaniDu fällst auf dem Schulhof böse aufs Knie. Nicht nur, dass es blutet und höllisch weh tut, es ist auch noch mega-peinlich! Die wohlmöglich strengen Blicke der Lehrer kannst du jetzt gar nicht gebrauchen. Gut, dass es bei uns einen Schulsanitätsdienst (kurz SSD) gibt. Dann kümmern sich Mitschüler um deine Verletzung.

    Aber wie wird man am CAG Schulsanitäter? Die erste Qualifizierung zum Ersthelfer erfolgt im ersten halben Jahr der AG-Mitgliedschaft über die Erste-Hilfetrainerin Fr. Wallschlag beim DRK in Cloppenburg.

  • Wanted! Holland-AG
    • 2023 10 DeNLInteressierte und weltoffene Achtklässler für Holland – AG mit anschließendem Schüleraustausch gesucht
    • Start der AG = 2. Halbjahr Wochentag wird noch gesucht, findet sich aber bald;-)
    • Highlight: Austausch mit unserer Partnerschule in Zwolle = 8. – 12. April 2024
    • Wenn du gerne neue Leute kennenlernst, dich für andere Länder, Kulturen und Sprachen interessierst, bist du unser Mann, unsere Frau
    • Schreib uns einfach eine Mail mit Angabe deiner Klasse und wir setzen dich super gerne auf unsere Liste, OK?

    Wir freuen uns auf euch,

    Ines Kassner und Christine Klugmann

  • Weihnachtliche Stimmung am CAG

    2023 12 Advent

  • Wettbewerb „Tu du's!“

    Die ersten (Nachhaltigkeits-) Würfel sind gefallen und immer mehr Anmeldungen für unseren neuen Wettbewerb trudeln bei uns ein! Ihr habt auch schon länger eine tolle Idee, um unser Leben nachhaltiger zu gestalten? Oder ihr wolltet euch schon länger einmal mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen? Dann nutzt auch ihr die Chance und nehmt am neuen Nachhaltigkeitswettbewerb des CAGs teil!

    Zweites Ranking der bereits angemeldeten Projekte zum Wettbewerb „Tu Du’s“ (Stand 11.12.2023):

    2023 12 Rank