35 Streitschlichter arbeiteten fleißig wie die Bienen und hatten tierischen Spaß

2018 08 Streitsch1Vom 15.8.2018 bis zum 17.8.2018 fuhren die 35 Streitschlichter des Clemens-August-Gymnasiums mit ihren beiden Lehrerinnen Marlene Tietzel und Bärbel Bröring auf die alljährlichen Projekttage in die Sportschule Lastrup. Während die sieben neuen Streitschlichter des Jahrgangs 8 grundlegende Fertigkeiten der Mediation (Konfliktkenntnisse, Ablauf einer Schlichtung, Rolle des Mediators, Ziele von Mediation, Zuhören, Empathiefähigkeit, Spiegeln, Zusammenfassen, Gefühle verbalisieren) erlernten, beschäftigten sich die Streitschlichter ab Klasse 9 neben den Schlichtungen mit Coachinggesprächen und diversen Methoden bei Mobbing (fishbowl, no blame, shared-concern, Trainerkonzept, Farsta-Methode). Hierzu wurde dieses Jahr der Schwerpunkt auf Konfliktsituationen gelegt, die durch die modernen Medien ausgelöst werden (Exklusion, Cyberstalking, Recht am Bild, Sexting).

Eine inhaltliche Vertiefung erhielten alle Streitschlichter durch unsere beiden Referenten Walburga Ilgner und Andre Saborowski, die uns am Donnerstag besuchten. Sie erarbeiteten mit uns wichtige Aspekte zur Gesprächsführung (nach A. Redlich) und zur Kommunikation (vier Seiten einer Nachricht), die dann in die Praxis umgesetzt wurden. Die Streitschlichter-AG und die Beratungslehrer wollen auch in Zukunft weiter intensiv zusammenarbeiten.

2018 08 Streitsch2Zudem fanden wir in Lastrup die Zeit, das Schulklima näher unter die Lupe zu nehmen. Als neue Herausforderung für den Schulalltag sahen zahlreiche Streitschlichter die zunehmende Respektlosigkeit untereinander (auch gegenüber älteren Schülern), das Mobbing durch Ignorieren und die zum Teil nicht ausreichende Toleranz in Bezug auf andere Kulturen bzw. in Bezug auf die sexuelle Vielfalt in der Schülerschaft. Diesen z.T. neuen Herausforderungen werden sich die Streitschlichter im kommenden Schuljahr stellen.

Viel Spaß gab es bei den zahlreichen Kooperationsspielen, die den Teamgeist stärkten: Wir fuhren zusammen Zug, mordeten, ruhten wie eine Raupe, tauschten Gegenstände aus, jagten uns Wäscheklammern ab, lernten Bulgarisch, pantomimten Küchengeräte und schufen durch bautechnisches Können eine weitreichende Murmelbahn. Unsere literarischen Fähigkeiten waren beim Streitschlichter- Poetry Slam gefragt.

Spaß gab es natürlich auch bei dem traditionellen Bunten Abend – vorbereitet von den Streitschlichtern des Jahrgang 12 (Diana Todikov, Juliane Schablitzki, Robin Brüggemann und Markus Sommer), bei dem jeder auf eine andere Weise im Konkurrenzkampf „Team Tietzel“ gegen „Team Bröring“ sein Bestes geben musste. Der Streitschlichter Maximilian Simon wurde bei der Show stolzer Gewinner eines nagelneuen (Spielzeug-) Autos.

Im Hintergrund der Show hielten sich zudem einige VIPs auf: unsere „alten“ Streitschlichter Birte Hackmann, Julia Ameskamp, Birte Hackmann, Vanessa Kromm, Mara Vormbrocke Marius Borchert, Henry Haase, Louis Hackmann und Hendrik Hogertz waren extra zur Show angereist.

Nach einer kurzen Auswertung der gemeinsamen Zeit ging es am Freitag für alle Streitschlichter, die fleißig wie die Bienen gearbeitet hatten, hinein in das tierische Vergnügen: Wir verbrachten einige Stunden im Tier- und Freizeitpark Jaderberg, wo jeder mit der Aufgabe beauftragt war, das optimale Streitschlichter-Tier zu finden. Wie jedes Jahr erhielten wir auch diesmal eine große finanzielle Unterstützung durch den Förderverein unserer Schule, wofür wir uns herzlich bedanken und ohne die diese Fahrt nicht möglich gewesen wäre.

Für die Streitschlichter-AG: Bärbel Bröring

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok