Einführungsphase in Klasse 11 (ab 2018/19)

Ab dem 1. August 2018 gilt für die Einführungsphase (Klasse 11, G9) das Kerncurriculum für gymnasiale Oberstufe im Fach Englisch in der Fassung von 2017. Bis zu diesem Zeitpunkt ist ein konkreter hausinterner Lehrplan zu erstellen.

Der Einführungsphase kommt als Bindeglied zwischen dem Sekundarbereich I und der zweijährigen Qualifikationsphase eine besondere Bedeutung zu. Die Arbeit in der Einführungsphase konzentriert sich im Besonderen auf die Festigung und Weiterentwicklung der fachlichen Kompetenzen, die bereits im Sekundarbereich I (Niveaustufe B1/B1+) erworben worden sind; ferner dient sie dazu, die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht in der Qualifikationsphase zu schaffen.

Die Einführungsphase bereitet auf die Anforderungen der Qualifikationsphase vor, indem sie

  • in die spezifischen Arbeitsweisen des Fremdsprachenunterrichts in der Qualifikationsphase einführt,
  • die Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler für den eigenen Sprachlernprozess fördert,
  • systematisch den fremdsprachlichen Lernprozess in Kursen auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau vorbereitet,
  • sprachliche und fachliche Kenntnisse festigt und erweitert.

Die Kompetenzen werden an Themen der Lebens- und Erfahrungswelt Heranwachsender (z. B. Zusammenleben, Kommunikation und Identitätsbildung), des öffentlichen Lebens und des Alltags sowie der Berufswelt der Bezugskulturen (z. B. [Sprachen-] Lernen, Leben und Arbeiten im englischsprachigen Ausland) und an Themen von aktueller Bedeutung in der anglophonen Welt weiterentwickelt.

Diese Themen werden anhand eines repräsentativen Spektrums von Sach- und Gebrauchstexten, medial vermittelten und diskontinuierlichen Texten sowie folgender literarischer Texte behandelt:

  • ein zeitgenössischer Roman (z. B. Young Adult Fiction; nicht-adaptiert)
  • Short Stories
  • Auszug aus einem Drama oder Drehbuch
  • lyrische Texte (Gedichte oder Songs).

Festlegungen zur Anzahl und Gewichtung der Klausuren trifft die Fachkonferenz auf der Grundlage der Vorgaben der „Verordnung ber die gymnasiale Oberstufe“ in der jeweils gültigen Fassung. Die kommunikative Teilkompetenz „Schreiben“ wird mit einer anderen Teilkompetenz kombiniert oder allein überprüft.

(Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe - Englisch (2017), S. 11 f.)

Clemens-August-Gymnasium

Bahnhofstraße 53
49661 Cloppenburg

Tel. 0 44 71 / 94 81 0
Fax 0 44 71 / 94 81 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 - Impressum -

Umweltschule

(Bewerbung  als Umweltschule läuft)

 

Europaschule200

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.